Alle Welt blickt auf Geert Wilders - und übersieht den eigentlichen Star der niederländischen Wahlen

15. März. 2017 / 23:11

Bei den Wahlen in den Niederlanden blickt alle Welt auf den Rechtspopulisten Geert Wilders Dabei stellt die Erfolgsgeschichte des Grünen-Politikers Jesse Klaver ihn in den Schatten Wenn die Menschen in den Niederlanden am Mittwoch ein neues Parlament wählen, sind alle Augen auf den Rechtspopulisten Geert Wilders gerichtet. Zu Unrecht. Denn sie übersehen dabei einen Politiker, dessen rasanter Aufstieg alle anderen Kandidaten blass aussehen lässt. Er ist jung, der Sohn eines marokkanischen Vaters und einer Mutter mit indonesischen Wurzeln - die übrigens Wilders Mutter auch hat.

Der junge Grünen-Politiker Jesse Klaver hat seine Partei aus ihrem Umfragetief befreit. Von vier Parlamentssitzen bei der Wahl 2012 wird Klaver seine GroenLinks-Partei (GrünLinks) laut neuesten Umfragen auf 14 bis 20 Plätze katapultieren.

Politik-Experten in den Niederlanden trauen ihm sogar zu, der nächste Premierminister einer linken Regierung zu werden.

 

Politik-Experten in den Niederlanden trauen ihm sogar zu, der nächste Premierminister einer linken Regierung zu werden. 

Der 30-Jährige zeigt nicht nur, wie man mit einem Rechtspopulisten wie Wildersumgehen kann. Er könnte auch ein Vorbild für die deutschen Grünen sein.

Der Anti-Wilders

Die Medien betiteln Klaver als den “Anti-Wilders”. Er sieht mit seinen Locken ein wenig aus wie der kanadische Premierminister Justin Trudeau

Wie der Kanadier versteht es Klaver, sich in den sozialen Netzwerken zu inszenieren. Auf seinem Instagram-Account sieht man den zweifachen Vater mit seinen Kindern oder entspannt auf dem Rad. Eine Vermarktung, die gerade bei jungen Wählern zu funktionieren scheint.


EINSPRUCH Nr.15
EINSPRUCH Nr.14
EINSPRUCH Nr.12
EINSPRUCH Nr.11
EINSPRUCH Nr.10
EINSPRUCH Nr.10
EINSPRUCH Nr.9
EINSPRUCH Nr.8
EINSPRUCH Nr.7
EINSPRUCH Nr.6
EINSPRUCH Nr.5
EINSPRUCH Nr.4
EINSPRUCH Nr.2
EINSPRUCH Nr.1
EINSPRUCH Nr.0

17/08/2017